Momentan auf dem
Portal vorhanden:

1
0
1
8
Videos


1
3
6
6
Audios

 

 

Uni-Logo
Artikelaktionen

Informatik

  • Informatik II (Ottmann, Sommersemester 2008)

    Informatik II (Ottmann, Sommersemester 2008)

    Im Einzelnen wurden folgende Themen behandelt: Formale Eigenschaften von Algorithmen, Korrektheit, Effizienz, Zeit- und Platzbedarf, Groß-O Notation, Omega-Notation; best, worst, average, amortized-worst-case Analyse von Algorithmen; Divide & Conquer u.a. Entwurfsverfahren; Elementare Datenstrukturen, Liste, Stapel, Schlange; Skiplisten als Beispiel einer randomisierten Struktur; Sortierverfahren: elementare, Heapsort, Quicksort, Radixsort; Suchverfahren: lineare, exponentielle Suche; Hashverfahren, insbesondere offene Hashverfahren; Bäume, natürliche Suchbäume, Durchlaufreihenfolgen; Balancierte Bäume, AVL-Bäume, B-Bäume; Union-Find-Strukturen u.a. Datenstrukturen; Graphen

    7 Einträge

  • Communication Systems (Schneider, Sommersemester 2008)

    Communication Systems (Schneider, Sommersemester 2008)

    Die Professur für Kommunikationssysteme, angesiedelt zwischen dem Institut für Informatik und dem Rechenzentrum der Universität Freiburg besteht seit 2002. Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen im Bereich der digitalen Kommunikationsnetze, insbesondere der mobilen und verteilten Anwendungen und der Sicherheitsrisiken von Systemen sowie Schutz ihrer gläsern gewordenen Nutzer. Im Fokus liegen derzeit die Beschäftigung mit Location Based Services und Location, Context Awareness, das Identity Management in großen Organisationen, Grid-, Cluster-Computing und Lecture Pool Management unter dem Gesichtspunkt des ressourcenökonomischen Betriebs und schnellen Roll-Outs, die Auseinandersetzung mit Mobilfunknetzen und Rechtsfragen und -probleme rund um die aktuellen IT-Entwicklungen.

    10 Einträge

  • Communication Systems II (Schneider, Wintersemester 2008)

    Communication Systems II (Schneider, Wintersemester 2008)

    Die Professur für Kommunikationssysteme, angesiedelt zwischen dem Institut für Informatik und dem Rechenzentrum der Universität Freiburg besteht seit 2002. Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen im Bereich der digitalen Kommunikationsnetze, insbesondere der mobilen und verteilten Anwendungen und der Sicherheitsrisiken von Systemen sowie Schutz ihrer gläsern gewordenen Nutzer. Im Fokus liegen derzeit die Beschäftigung mit Location Based Services und Location, Context Awareness, das Identity Management in großen Organisationen, Grid-, Cluster-Computing und Lecture Pool Management unter dem Gesichtspunkt des ressourcenökonomischen Betriebs und schnellen Roll-Outs, die Auseinandersetzung mit Mobilfunknetzen und Rechtsfragen und -probleme rund um die aktuellen IT-Entwicklungen.

    8 Einträge

Benutzerspezifische Werkzeuge