Momentan auf dem
Portal vorhanden:

1
0
1
1
Videos


1
2
8
9
Audios

 

 

Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Studentische Medienprojekte echo-fm 88,4 - Das Uni-Radio …
Artikelaktionen

echo-fm 88,4 - Das Uni-Radio für Freiburg

Das einzige 24-Stunden-Uniradio in Deutschland ist zugleich Ausbildungsradio: Das Uniradio Freiburg bietet die Möglichkeit für Studierende aller Fachrichtungen, Praktika zu absolvieren, BOK-Kurse abzulegen, in freier Mitarbeit den Radio-Alltag kennen zu lernen und neben dem Studium wichtige Kompetenzen sowohl für eine eventuelle Zukunft im Journalismus als auch im grundsätzlichen Umgang mit Recherche, Technik und Menschen zu erlernen. Seit 6 Jahren gibt es das Uniradio Freiburg, das via Webradio und Webcam weltweit und auf der UKW 88,4 im Raum Freiburg empfangen werden kann. Studierende konzipieren unter professioneller Anleitung eigene Magazin- und Musiksendungen, moderieren live-Events und organisieren Sondersendungen wie die 100%-live-Sendung oder die 24-Stunden-live-Show.

Hinweis: Anders als im Podcastportal üblich, stellen wir Ihnen hier die neuesten zehn Beiträge von echo-fm 88,4 als Link zur Uni-Radio-Seite dar.

  • Album der Woche: Fazerdaze – Morning Side - Musiktipp von uniFM - #58

    Für Nachtmenschen beginnt der Tag mit der Abenddämmerung und endet mit dem Sonnenaufgang. Für diese Menschen hat Amelia Murray alias Fazerdaze ihr Debütalbum gemacht. “Morning Side” ist aber auch ein Album für Tagmenschen. Denn wichtig ist nicht die genaue Uhrzeit, sondern einfach nur das melancholische Gefühl solcher Stunden. Irgendwo zwischen gestern und morgen, vorher, jetzt und nachher. mehr

  • Ein Genre ist nicht genug - Das Schwimmbad Orchester bei uniFM

    Wieso der Name Schwimmbad Orchester? Wieso man die spießige Tante gerade zum Schwimmbad Orchester mitbringen kann? Und warum ein Genre nicht genug ist? Die Jungs vom Schwimmbad Orchester waren zu Besuch im uniM Studio und haben uns ein Interview gegeben.

    Foto: Schwimmbad Orchester
    mehr
  • Album der Woche: The Big Moon – Love In The 4th Dimension - Musiktipp von uniFM - #57

    Indie aus Großbritannien hat seinen kollektiven Schaffenshöhepunkt überschritten. Oasis? Haben sich ohne Hoffnung auf eine baldige Rückkehr aufgelöst. Libertines? Spielen zwar wieder live, zitieren sich dabei aber auch nur noch selbst. Um so schöner, dass es Bands gibt, die dem Abrutschen der Inselszene in die Bedeutungslosigkeit Hitmonumente entgegensetzen. Eine dieser Bands ist ohne Zweifel die All-Girl-Band The Big Moon aus London. mehr

  • Blick hinter die Kulissen von “Völker.Straf.GeRecht?” - Interview mit Projektleiterin Julia Nestlen

    Die neue Crossmedia-Reportage “Völker.Straf.GeRecht?” ist online. Wieviel Arbeit steckt in so einer Reportage? Wie wurde das crossmediale Konzept in diesem Projekt umgesetzt? Und wie kam es eigentlich zu diesem Thema?
    Im Interview: Julia Nestlen, Projektleiterin neben Sebastian Müller-Runte und Martin Hübner.

    15 Studierende aus den uniCROSS-Redaktionen uniTV, uniFM und uniONLINE recherchierten über fünf Monate intensiv die Geschichte des Völkerstrafrechts, Hintergründe völkerstrafrechtlicher Fälle. mehr

  • Worum geht es bei der Crossmedia-Reportage “Völker.Straf.GeRecht?” - Interview mit Projektleiter Sebastian Müller-Runte

    Die neue Crossmedia-Reportage “Völker.Straf.GeRecht?” ist online. Worum geht es bei dieser Reportage? Muss ich ein Experte sein, um das Thema zu verstehen? Was ist der aktuelle Anlass?
    Im Interview: Sebastian Müller-Runte, Projektleiter neben Julia Nestlen und Martin Hübner.

    15 Studierende aus den uniCROSS-Redaktionen uniTV, uniFM und uniONLINE recherchierten über fünf Monate intensiv die Geschichte des Völkerstrafrechts, Hintergründe völkerstrafrechtlicher Fälle. mehr

  • Album der Woche: Der Nino aus Wien – Wach - Musiktipp von uniFM - #56

    In der Late-Night-Show Willkommen Österreich antwortete Der Nino aus Wien einst auf die Frage, warum er seine Konzerten vorzugsweise sitzend verbringt, eloquent, dass man so ja viel weniger leicht umfallen könne. Es sei eine “Schutzmaßname”. Wachheit wäre also wirklich das allerletzte Attribut, das man mit der Inszenierung des sympathischen Austro-Slackers in Verbindung brächte. mehr

  • Brothers Of Santa Claus feiern die Veröffentlichung ihres neuen Albums - Interview und Konzertpräsentation

    Die Brothers Of Santa Claus, Freiburgs Lokalmatadoren in Sachen Indie-Pop, haben einen grandiosen Nachfolger zu ihrem Debut-Album aufgenommen. uniFM präsentiert das Release-Konzert im Jazzhaus und hat die Band deshalb zum Interview ins Studio geladen, um mit ihnen über den Songwriting-Prozess und die Aufnahmen zur Platte zu sprechen.

    Das Interview mit Maxi (Vocals/Keys, rechts im Bild) und Jan (Gitarre, links) könnt ihr hier nachhören:

    Am 12. mehr

  • Album der Woche: Father John Misty – Pure Comedy - Musiktipp von uniFM - #55

    Josh Tillman, alias Father John Misty, weiß, wie man Aufmerksamkeit erzeugt. In seiner, zuvor bei einem Saturday Night Live Auftritt der breiten Öffentlichkeit präsentierten Single “Total Entertainment Forever” besingt er direkt in der ersten Zeile Virtual-Reality-Sex mit Taylor Swift – dass es sich dabei um Kritik am entgleisten und geschmacklosen Konsumverhalten handelt: geschenkt. mehr

  • Album der Woche: Soulwax – From Deewee - Musiktipp von uniFM - #54

    13 Jahre sind eine verdammt lange Zeit. Vor 13 Jahren wurde George W. Bush gerade als Präsident der USA wiedergewählt, Facebook wurde gegründet und Horst Köhler zum Bundespräsidenten ernannt. 13 Jahre ist es auch her, dass die belgische Elektro-Rock-Kombo Soulwax ihr letztes reguläres Studioalbum, “Any Minute Now” veröffentlichte. Während dieser Zeit haben sich Soulwax mit vielem beschäftigt, mit ihrem Nebenprojekt 2manydjs, mit Remixen, mit Kollaborationen und Kontributionen. mehr

  • “Kann man im Sitzen Karriere starten?” - Ein Venuebesuch bei Schnipo Schranke im Festsaal Kreuzberg

    Zwei Jahre sind vergangen, seit das Album „Satt“ des Hamburger Indie-Duos Schnipo Schranke den bundesdeutschen Popdiskurs nachhaltig veränderte. Weniger Goethe, mehr Furzwitze. Was nach einem Alptraum für das Niveau des Deutschpop klingt, war nicht weniger als eine stilistische Revolution. Die beiden Hamburgerinnen Daniela Reis(r.) und Friederike Ernst kommen mit einem neuen Album im Gepäck zurück in den Festsaal Kreuzberg, an den Ort, an dem sie ihren ersten Auftritt als Schnipo Schranke hatten. mehr

Benutzerspezifische Werkzeuge