Momentan auf dem
Portal vorhanden:

1
0
1
8
Videos


1
3
6
6
Audios

 

 

Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Recht Reden und Vorträge
Artikelaktionen

Reden und Vorträge

  • „Euro-Rettung“ und Grundgesetz

    „Euro-Rettung“ und Grundgesetz

    Vortrag von Professor Dr. Dietrich Murswiek am Montag, 14. Januar 2013. Zur „Euro-Rettung“ hat die Politik „Rettungsschirme“ mit einem Volumen von über einer Billion Euro aufgespannt, und die EZB kauft Staatsanleihen von Problemstaaten in unbegrenztem Umfang. Ist das alles mit dem Grundgesetz vereinbar? Das Bundesverfassungsgericht hat sich in mehreren Entscheidungen mit der Rettungspolitik befasst, eine weitere steht noch aus. Der Vortrag berichtet über diese Rechtsprechung und nimmt kritisch zu ihr Stellung. – Dietrich Murswiek ist Direktor des Instituts für Öffentliches Recht und Prozessvertreter des Bundestagsabgeordneten Peter Gauweiler in dem verfassungsgerichtlichen Verfahren gegen den ESM.

    1 Eintrag

  • Freiburger Vorträge zur Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie

    Freiburger Vorträge zur Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie

    Freiburger Vorträge zur Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie. Veranstalter: Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

    21 Einträge

  • Samstags-Uni 2009

    Samstags-Uni 2009

    In Fortsetzung der beliebten gemeinsamen Veranstaltungsreihe von Studium generale und Volkshochschule Freiburg möchten wir Ihnen diesmal, in der nunmehr siebten Staffel der Samstags-Uni, einen lebendigen Einblick in die 'Highlights' der aktuellen Forschungs- und Arbeitsbereiche einer der angesehensten Fakultäten "Ihrer" Universität geben: der juristischen Fakultät. In nahezu allen Bereichen des Lebens sind wir umgeben von Rechtsnormen. Sie schaffen eine verlässliche Ordnung, ziehen Grenzen, sie eröffnen und sichern die Räume, in denen sich das "Handeln" natürlicher oder juristischer Personen frei verwirklichen kann. All diese Normen sind vor dem Hintergrund einer bestimmten gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Realität entstanden. Indem sich diese Realitäten und mit ihnen die Möglichkeiten des Handelns wandeln, z.B. durch gesellschaftliche und politische Veränderungen oder durch technischen Fortschritt, entstehen rechtliche Grauzonen oder rechtliches Neuland. Gerade hier, in der Konfrontation mit einer veränderten Wirklichkeit, wo geschriebenes Recht neu gedeutet, weiterentwickelt oder geschaffen werden muss, finden sich auch für den juristischen Laien viele Themen, die ein vertieftes Verständnis juristischer Probleme in unserer rasant sich wandelnden Wirklichkeit ermöglichen. Einige dieser Themen wollen die Vorträge dieses Semesters näher beleuchten.

    4 Einträge

Benutzerspezifische Werkzeuge