Momentan auf dem
Portal vorhanden:

1
0
1
8
Videos


1
3
6
6
Audios

 

 

Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Informationen zum Studium Student Speak Europäische Ethnologie
Artikelaktionen

Europäische Ethnologie

Informationen

Europäische Ethnologie

Kurze Interviews mit Freiburger Europäische Ethnologie-Studierenden über ihr Studium und Leben in Freiburg im Breisgau.

Weiterführende Links:

Video

Abonnieren per RSS
  1. Was war dein erster Eindruck vom Europäische Ethnologiestudium?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Wer mit dem Studium anfängt, merkt schnell wie stark sich die Arbeitsweise an der Universität von der in der Schule unterscheidet. Dann ist Selbstorganisation gefragt. Im Fach Europäische Ethnologie helfen dabei zahlreiche Sprechstunden, eine familiäre Atmosphäre, sehr gute Kommunikation und der Ausblick auf die kommenden Semester.


  2. Gibt es typisch falsche Vorstellungen vom Europäsiche Ethnologiestudium?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Wer Europäische Ethnologie studiert, merkt schnell, dass es keine „handfesten Sachen“ gibt. Die Europäische Ethnologie ist als Wissenschaft zum Studienbeginn sehr theoretisch und die Studierenden müssen bereit sein viel zu lesen.


  3. Welchen Rat würdest du Studienanfängern geben?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Spaß haben am Studium! Das ist einer der wichtigen Ratschläge, die Studierende StudienanfängerInnen geben. Zum Studienanfang gehört oft auch der Umzug in eine neue Stadt. Dann raten die Studierenden, sich auf die neue Situation einzulassen und sich rechtzeitig um alles zu kümmern.


  4. Gibt es etwas, das du so nicht erwartet hättest?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Egal wie sehr man sich auch über das Fach, die Uni und die Stadt in der man studieren wird informiert, irgendetwas hat man dann doch nicht so erwartet. Hier erzählen Studierende, was sie in der Europäischen Ethnologie überrascht hat.


  5. Warum studierst du Europäische Ethnologie?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Die Motivationen ein Studium in Europäischer Ethnologie aufzunehmen sind so unterschiedlich wie die Studierenden selbst. So motiviert Studierende beispielsweise der Alltags- und Gegenwartsbezug des Faches sowie seine Vielfältigkeit.


  6. Was willst du nach dem Europäische Ethnologiestudium machen?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Für die meisten Studierenden ist klar: nach dem Bachelor kommt der Master. Aber auch mit dem Bachelor können Absolventinnen der Europäischen Ethnologie in vielen Bereichen arbeiten. Dazu gehören beispielsweise Journalismus, Museumspädagogik und Forschung. Praktika während oder nach dem Bachelorstudium bieten dafür interessante Einblicke und Orientierungsmöglichkeiten.

Benutzerspezifische Werkzeuge